covellcoaching
CovellHomepage
Linie
Würden die Pforten der Wahrnehmung gereinigt,
so erschiene dem Menschen alles, wie es ist: unendlich.
William Blake, Die Hochzeit von Himmel und Hölle

Wir gehen von folgender Grundannahme aus: Wahrnehmung erzeugt Realität. Denn unser Denken, Fühlen und Handeln wird nicht von der Welt bestimmt, wie sie scheinbar ist, sondern wie wir sie wahrnehmen. Unsere subjektive und selektive Wahrnehmung hat entscheidenden Einfluss auf die Art und die Qualität unseres Handelns.

So geschieht es täglich Dutzende Male: Aus dem Rohmaterial der Welt konstruieren und basteln wir unsere individuelle Realität, wir filtern nach Stimmung und nach erlernten Mustern. Die Bewertung des Wahrgenommenen ist also stark von unserer Persönlichkeit, unserer Erfahrungs- und Erwartungsbandbreite, von unseren Selektionsstrategien und unserer momentanen Verfassung geprägt. Ändern sich Wahrnehmungsmuster und Verfassung, ändert sich auch „unsere“ Welt.

Und „unsere“ Welt können wir nur dann aktiv verändern, erweitern, vergrößern, umgestalten, wenn wir sie besser, detailreicher, intensiver und vor allem bewusster wahrnehmen. Das gilt für den beruflichen und den privaten Kontext. Genau hier setzt Covell Coaching an.

Unsere Methodenkombinationen sind immer auf ein lösungs- und zielorientiertes
Coaching ausgerichtet.

Über- und ineinander greifend kommen folgende Methoden und Instrumente zum Einsatz:

• Systemisches Coaching / Lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching (Steve de Shazer)
• Klientenzentrierte Gesprächsführung (Carl Rogers)
• Transaktionsanalyse (Eric Berne)
• Elemente aus der Kognitiven Verhaltenstherapie
• Kreativitätstechniken

Und außerdem:
• Humor, Empathie, Geduld, Anerkennung und aufrichtiges Interesse